Reichenhain 

Reichenhain ist durch den Südring bestens an andere Stadtteile angebunden. Von dem Sendemast oberhalb der Dorflage kann man Chemnitz wunderbar überblicken. Reichenhain besitzt eine alte Kirche samt Friedhof. Neue Baugebiete  wie am Reichenhainer Mühlberg geben der Ortslage ein neues Gepräge. Sie eint die Ruhe der etwas vom Lärm der Stadt abgeschiedenen Gegend. Mehrere Sportvereine nutzen .. weiterlesen

Schönau 

Schönau, eine alte Siedlung, die in der Zwischenkriegszeit zusammen mit Siegmar eine eigene Stadt bildete, ist inzwischen zum beliebten Wohn- und Geschäftsstandort geworden. In der Gegend um die Guerickestraße befindet sich eine bevorzugte Wohnlage, entlang der Zwickauer Straße (früher Standort der riesigen Wandererwerke AG) gibt es vielfältige Einkaufsmöglichkeiten für die Anwohner und Passanten. Zu Schönau .. weiterlesen

Helbersdorf 

Der mittlere Teil des Fritz-Heckert-Gebiets besitzt einige stadtbekannte Highlights. Besuchenswert ist die Villa Esche, das frühere Wohnhaus des Fabrikanten Herbert Esche, 1903 nach Entwurf des Jugendstilarchitekten Henry van de Velde erbaut und 1911 erweitert. Neben den im Original wiederhergestellten Räumen ist ein Besuch des Restaurants in der alten Remise möglich. Nach Renovierungen und Durchgründung kann der .. weiterlesen

Kappel 

Der Stadtteil Kappel besitzt einen älteren Teil entlang der Zwickauer und der Chopinstraße sowie einen neueren auf dem Gebiet des früheren Flughafens Chemnitz. Im ersten Gebiet sind u.a. das Straßenbahn- und das Spielemuseum angesiedelt, etwas stadtauswärts befindet sich die vielbesuchte Chemnitz-Arena mit beliebten Messe- und Entertainment-Veranstaltungen. Im zweiten Gebiet liegt u.a. die Sachsenhalle. In Richtung .. weiterlesen

Kapellenberg 

  Am Chemnitz-Viadukt, dessen Erhalt inzwischen unstrittig ist, beginnt der Stadtteil Kapellenberg, der sich entlang der Stollberger Straße erstreckt: Hier finden Besucher die im Jahr 2002 eingeweihte Synagoge der Stadt, entworfen von Alfred Jacoby, hier geknipst von Ilja Kogan. Der Goetheplatz kann mit der Straßenbahnlinie 4 gut erreicht werden, das Industriemuseum mit der Straßenbahnlinie 1. .. weiterlesen

Harthau 

Im Stadtteil Harthau gibt es eine Besonderheit: An beiden Talseiten der Würschnitz steht eine Kirche – auf der stadtauswärts rechten Seite die alte, auf der linken Seite die neugotische Kirche. Am Haltepunkt kann die Chemnitzlinie Richtung Klaffenbach und Stollberg genutzt werden. Das Körnerdenkmal und die Körnerhöhe sind beliebte Ziele für Spaziergänger. Die Wohnhäuser abseits der .. weiterlesen

Euba 

Euba, mit einer gewundenen Dorfstraße versehen, besitzt eine schöne klassizistische Kirche, die nicht nur von Bauernhöfen, sondern auch von neuen Einfamilienhäusern umstanden wird. In die Umgebung hat man einen wunderbaren Blick, nicht nur, wenn man zur Talsperre Euba wandert. Zu Euba gehört die Anton-Günther-Siedlung und die Anhöhe des Galgenbergs mit 472 Metern. Die Felder um .. weiterlesen

Erfenschlag 

Erfenschlag liegt unterhalb des Schusterberges an der Bahnlinie nach Thalheim. Die ruhige Wohnlage macht es zum beliebten südlichen Vorort der Stadt. Die Nähe zum Gymnasium Einsiedel macht die Gegend zum günstigen Ort für Familien. Aufgrund technischer Schwierigkeiten kann im Moment das Freibad Erfenschlag keine sommerliche Erholung bieten – aber die Umgebung erlaubt viele schöne Aussichten .. weiterlesen

Einsiedel 

Einsiedel hat einen lebhaften Ortskern mit Rathaus, Geschäften und Feuerwehr. Die Kinder der Umgebung lernen am Gymnasium, das verkehrsgünstig gelegen ist. Daneben gibt es eine Grundschule. Oberhalb des Stadtteiles liegt die Wettinhöhe, die an die frühere Herrscher Sachsens erinnert. Beliebt sind Wanderungen zur Talsperre Einsiedel, die zugleich ein Trinkwasserreservoir für die Stadt bildet. Auf der .. weiterlesen

Bernsdorf 

Das frühere kleine Dorf nahe der Stadt ist zum Universitätsstandort mit vielfältigen Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten geworden. Am bekanntesten ist sicher das Sommerbad mit seiner europaweit einzigartigen 100-Meter-Bahn. Das Sportforum bietet sowohl für Freizeitsportler wie für Profis beste Bedingungen. Umgeben von vielen Gärten gehört Bernsdorf zu den erschwinglichen Wohngegenden. Für Familien ideal liegt das Goethe-Gymnasium an .. weiterlesen