Zur richtigen Zeit – Schulen können durch “Digitalpakt” in der Moderne ankommen und Tablets für Schüler erwerben 

Gerade in Zeiten der Corona-Krise sind die richtigen Mittel im Bildungswesen wichtiger denn je – konkret geht es um die Ausstattung von Schülern und Lehrern mit Tablets und WLAN, um auf den Tablets auch kommunizieren zu können. Am 27. Juli 2020 sind die Mittel aus dem “Digitalpakt Schule” durch Kultusminister Christian Piwarz an Oberbürgermeisterin Barbara .. weiterlesen

Einsatz hat sich gelohnt – Galeria Karstadt Kaufhof bleibt in Chemnitz! 

Der Kaufhof bleibt, das sind großartige Neuigkeiten. Unser Einsatz hat sich gelohnt. Gemeinsam mit Susan Leithoff habe ich mich vor Ort intensiv für den Erhalt des Standortes beim Unternehmen eingesetzt. Auch bei unserem Ministerpräsidenten Michael Kretschmer fanden wir sofort ein offenes Ohr, er hat das Thema gleich zur Chefsache gemacht. Jetzt sollten wir im Lichte .. weiterlesen

Nutzung von Sportangeboten für die Freiwilligen Feuerwehren 

Eine Vielzahl von Chemnitzer Bürgerinnen und Bürgern sind ehrenamtlich in den Freiwilligen Feuerwehren der Stadt aktiv. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zu unserer Sicherheit und darüber hinaus für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Die Stadt Chemnitz stellt den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren zahlreiche Unterstützungsmöglichkeiten zur Verfügung. Dazu zählt auch die Nutzung von Sportangeboten. Mit dem Beschlussantrag .. weiterlesen

Verantwortung der Bürger – gewonnene Stabilität nicht gefährden 

Liebe Bürgerinnen und Bürger, deutliche Schritte in Richtung Lockerung sind auf den Weg gebracht. Man kann sich wieder mit Leuten eines anderen Haushalts treffen, am 15. Mai 2020 öffnen Hotels und Gaststätten wieder, am 18. Mai alle größeren Geschäfte und Kaufhäuser, zudem Fitnessstudios, Tanzschulen und Fahrschulen. Bäder und Schwimmhallen bleiben hingegen noch geschlossen. Übrigens: Chemnitz .. weiterlesen

Schutzschirm für sächsische Gemeinden 

Gemeinden müssen in der Corona-Krise nicht nur mehr Ausgaben stemmen, sie kämpfen auch mit geringeren Einnahmen. Am 5. Mai 2020 haben sich die Kommunen und der Freistaat auf einen “Schutzschirm” geeinigt. Damit soll den durch die Corona-Krise zu erwartenden Einbrüchen der Steuereinnahmen und den zusätzlichen Ausgaben in den Kommunen begegnet werden. Es geht um insgesamt 750 .. weiterlesen

Aktuelle Hinweise zur Arbeit der CDU-Ratsfraktion Chemnitz während der Corona-Krise 2020 

Liebe Chemnitzerinnen und Chemnitzer, die aktuelle Situation rund um das Coronavirus hat auch Auswirkungen auf die Fraktionsarbeit der CDU-Ratsfraktion. Nachdem alle Ausschuss- und Beiratssitzungen abgesagt wurden, ebenso die Stadtratssitzung für den 25.03.2020, bleiben schließlich auch alle Rathäuser ab den 19.03.2020 für Besucher geschlossen. Unter der Telefonnummer 0371 488-1311 und per Mail: cdu.fraktion@stadt-chemnitz.de sind wir jedoch .. weiterlesen

Ostergruß in Krisenzeiten 

Gerade in Krisenzeiten mobil – neues Fahrzeug für die Chemnitzer Tafel 

Die Chemnitzer Tafel e.V. leistet Außerordentliches: Sie sammelt und verteilt Lebensmittel und andere Güter an Bedürftige. Für die Arbeit ist es überlebensnotwendig, Gegenstände transportieren zu können. Mittels einer Mischfinanzierung konnte am 28. März 2020 der neue Transporter in Empfang genommen werden: 30.000 EUR kamen vom Freistaat Sachsen, 10.000 EUR aus der LIDL-Pfandspende, dazu kam ein .. weiterlesen

Gutes Zeichen für die Region – das Medizinstudium in Chemnitz kommt! 

Gerade in Krisenzeiten macht es sich bemerkbar: Wie weit habe ich es bis zum Arzt, stehen mir Fachärzte für bestimmte Spezialgebiete in Wohnortnähe zur Verfügung? Eines unserer zentralen Anliegen für noch bessere medizinische Versorgung gerade in Südwestsachsen wird umgesetzt: Das Medizinstudium in Chemnitz kommt! Das sächsische Kabinett hat am 24. März 2020 die Unterstützung des Freistaats .. weiterlesen

Corona bedeutet einen tiefen Einschnitt – bleiben Sie informiert, bleiben Sie zu Hause, bleiben Sie gesund! 

Auf der Seite der CDU-Fraktion im Sächsischen Landtag finden Sie stets die neuesten Informationen zu Verbreitungszahlen, wirtschaftlichen Folgen und persönlichen Hinweisen. Bleiben Sie gesund! Ihre Ines Saborowski